#3 Google Adwords

default.png

Was ist Suchmaschinenwerbung, SEA, Google-Adwords?

Suchmaschinenwerbung mit Google Adwords ist eine nie dagewesene Chance, selbst gegen große und etablierte Unternehmen auf Augenhöhe antreten zu können.

Google Adwords Anzeigen sind die bezahlten Suchanzeigen oberhalb/unterhalb und rechts neben den Suchergebnissen in der Google-Suche sowie einem sehr großen Werbenetzwerk.

Nie zuvor war es in der Geschichte der Werbung möglich, mit einem sehr geringen Geldeinsatz und dem Schreiben von Werbeanzeigen in 10 Minuten die eigenen Produkte einem Millionenpublikum zu zeigen.

Wie geht PHOENIXSEO.de vor?

Gehen Sie mit dem Gedanken an ein Test-Labor an Google-Adwords heran. Machen Sie sich binnen Ihres Test-Zeitraumes immer wieder klar, daß Sie hier einen Test auf wissenschaftliche Art betreiben und erwarten Sie keine Wunder.

Als Daumenregel sollten Sie einen Test-Zeitraum von 3 Monaten einplanen, um genügend Erfahrungen und Daten mit Adwords zu sammeln.

Kennen Sie Ihre Zahlen

Sie müssen sich zuvor schon Gedanken dazu gemacht haben, wieviel Ihnen ein neuer Kontakt (Lead) oder Verkauf Wert ist.

  • Wieviel darf ein neuer Kunde kosten?
  • Wieviel Prozent vom Umsatz beträgt Ihr Budget für Werbeausgaben derzeit? Stellen Sie fest, was Sie im Jahresschnitt für Werbemaßnahmen insgesamt ausgeben und stellen Sie diese Summe dem Jahresumsatz gegenüber, indem Sie den Prozentwert des Werbebudgets ausrechnen.

Wenn Sie Ihr Geschäft schon länger betreiben, dann erstellen Sie eine Liste oder Tabelle mit diesen Zahlen aus den Vorjahren und stellen Sie fest, in welchem Bereich sich dieser Prozentwert des Budgets am Umsatz aufhalten sollte, damit es sich "für Sie lohnt".

Idealerweise schreiben Sie sich sowieso schon auf, wieviele Kontakte Sie pro Woche erhalten, nach Quelle getrennt. Also wie viele Verkäufe/Kontakte über die Quelle: Telefon, Quelle: Website und ggf. Quelle: Anzeige in Tageszeitung etc.

Wenn Sie das bisher nicht gemacht haben, beginnen Sie spätestens jetzt damit.

Wo soll der Kundenkontakt stattfinden?

Überlegen Sie sich auch genau, über welche "Kanäle" Sie überhaupt neue Kunden empfangen möchten. Soll das primäre Ziel zur Kontaktaufnahme / Kauf ein Formular auf Ihrer Website sein, sollen die neuen Kunden Sie anrufen oder Ihnen eine E-Mail schreiben?

Achten Sie peinlich genau darauf, daß dies auch direkt auf Ihrer Website ersichtlich wird. Falls Sie möchten, daß neue Kunden ein Formular auf der Website ausfüllen, notieren Sie nicht Ihre Telefonnummer an prominenter Stelle, sondern den Link zu Ihrem Kontaktformular.

Dieser Punkt ist eigentlich allen klar und sehr einfach. Aber werfen Sie doch mal grad einen Blick auf Ihre Website und prüfen diesen Punkt mal. Meist verliert man nämlich im Entstehungsprozeß von Websites solche wichtigen Dinge aus den Augen.

Beginnen Sie noch heute

Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, gehen Sie daran, Ihre erste Google-Adwords Kampagne zu starten. Überlegen Sie sich, was Sie verkaufen möchten, formulieren Sie eine Textanzeige hierzu und lassen Sie diese im Google Suchnetzwerk laufen.

Falls Besucher über diese Anzeige kommen, sammeln Sie ca. 1 Woche oder länger - je nach Anzahl der Leute - Daten und beobachten Sie die Zahlen. Dann erstellen Sie eine zweite Textanzeige in derselben Kampagne mit etwas geändertem Text, z.B. einer anderen Aussage oder einer anderen Aufforderung.

Nach Ablauf derselben Zeit, in der die 1. Anzeige lief, vergleichen Sie nun die Zahlen für Anzeige 1 und Anzeige 2 und stellen den Gewinner fest.

Dieses Testverfahren ist die tägliche Arbeit mit Google-Adwords. Indem Sie Dinge ausprobieren, beobachten und vergleichen, werden Sie über die Zeit sehr treffsichere und gut konvertierende Anzeigen haben, die Ihnen die Besucher bringt, die neue Kunden bei Ihnen werden.

Die Arbeit an Google-Adwords ist ein wenig wie die Arbeit im Garten: Stellen Sie sich Ihren eigenen kleinen Garten vor, in dem Sie Ihre Kampagnen pflanzen und sie mit Wasser und Dünger hochpäppeln, Unkraut (unerwünschte Keywords und unerwünschte Besucher) auszupfen und täglich durch die Reihen gehen, um den Stand der Dinge zu betrachten und zu vergleichen.

Keywords im Zeitverlauf

Beginnen Sie ruhig mit den Keywords, von denen Sie denken, daß Sie richtig sind. Aber achten Sie darauf, daß Keywords immer möglichst exakt zu den Anzeigentexten passen. Gruppieren Sie zusammengehörige Keywords und Anzeigen in verschiedenen Kampagnen, damit die errechnete Qualität (Relevanz) zwischen Keyword und Anzeigentext möglichst hoch ist (ein Wert von 10 ist das Beste).

Textanzeigen sind um ein Vielfaches erfolgreicher als Bildanzeigen. Und um eine erfolgreiche Textanzeige zu schreiben, googlen Sie einfach nach dem oder den Keywords, die zu dem führen, was Sie verkaufen möchten und schauen sich mal die Dinge auf der Google-Suchergebnisseite an, die hierzu erscheinen. Wo würden Sie klicken, wenn Sie danach suchten?

Stellen Sie fest, welche Aussage zu einem Produkt oder Kontakt die erfolgreichste Variante ist. Ist es der Preis? Die Lieferzeit? Die Ausstattung? Die Qualität? - Welche dieser Fakten können Sie besonders gut umsetzen und worauf setzen Ihre Konkurrenten?

Formulieren Sie dieses Faktum in der ersten Textzeile der Anzeige.

Erfolgreich Fakten anzupreisen ist aber nur die halbe Miete einer erfolgreichen Anzeige. Welche emotionalen Faktoren spielen für den Kauf oder Kontakt eine wichtige Rolle?

Formulieren Sie die emotionale Ansprache in der zweiten Textzeile der Anzeige und ergänzen Sie diese mit der Call-to-Action, also der Aufforderung, Ihre Website aufzusuchen.

Anatomie erfolgreicher Textanzeigen:

  • Titelzeile: Griffig und kurz, mit Haupt-Keyword
  • 1. Textzeile: Überzeugende Fakten.
  • 2. Textzeile: Emotionale Ansprache + Aufforderung.
  • Angezeigte URL: Möglichst passende URL, enthält evt. sogar Haupt-Keyword.

Da es so wichtig ist, muß es oft wiederholt werden: Bleiben Sie offen und nehmen Sie keine Ergebnisse vorweg.

Daten nicht zu früh filtern

Das betrifft viele weitere Faktoren in Google-Adwords. Sie haben ein Geschäft, daß von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet ist, um Kunden zu empfangen. Warum sollten Sie also Anzeigen schalten, die am Wochenende oder nachts laufen? - Weil nachts und am Wochenende die Klickpreise anders (geringer) sind und evt. Ihre Kunden sich genau zu diesen Zeiten aufmachen, das Internet nach neuen Quellen für ihren nächsten Kauf zu erforschen.

Es gibt in Google-Adwords eine Vielzahl von Stellschrauben. Stellen Sie sich Google-Adwords einfach als große Maschine mit einer Vielzahl von Hebeln und Drehreglern vor, die auf Ihre Bedürfnisse eingestellt werden muß.

Indem man nach und nach herausfindet, welche Hebel in welcher Position "gut" sind, muß man im Laufe der Zeit weniger und weniger "Hebelexperimente" fahren und hat am Ende eine Maschine, in die man Geld einwirft und am Ende Geld herauskommt.

Der letzte Hebel ist das Verhältnis von "Geld rein" zu "Geld raus".

Im Falle von Kontakten ist es zwar schwieriger, aber doch unermeßlich wichtig, den durchschnittlichen monetären Wert von neuen Kontakten zu kennen, damit man solche Rechnungen durchführen kann.

Das letzte Ziel in Google-Adwords ist: In der Lage zu sein, mehr bezahlen zu können. Wenn alle anderen Hebel so eingestellt sind, daß Sie immer gut dabei fahren, entscheiden Sie allein anhand des eingesetzten Budgets, wieviele Konkurrenten Sie aus Google-Adwords rausfegen.

Das letzte Ziel bei Suchmaschinenwerbung mit Google Adwords ist es, in der Lage zu sein, mehr bezahlen zu können.

Perry Marshall, einer der Top Google Adwords Spezialisten

Selbst kleine Geschäfte können Marktriesen auf dem Spielfeld von Google-Adwords besiegen. Denn neben dem eingesetzten Geld kommt auch die Qualität als gegenläufiger Faktor zum Tragen: Wenn Ihre Anzeige relevanter ist, also eine höhere Qualität hat - dann zahlen Sie einen geringeren Klickpreis als Ihr Konkurrent. So können sich kleine Geschäfte oberhalb von Amazon und anderen Riesen platzieren.

Nach Ablauf Ihres geplanten Test-Zeitraums für Google-Adwords sollten Sie ein paar Textanzeigen und Keywords haben, die Ihnen erfolgreich neue Kunden verschaffen und eine stetige Quelle für Besucher auf Ihrer Website sind.

Planen Sie für diese gut funktionierenden Kampagnen ein Budget ein und lassen Sie sie laufen.

Hören Sie nie auf, neue Tests mit eigenem Budget zu fahren, um festzustellen, welche der vielen anderen Möglichkeiten in Google-Adwords noch dazu beitragen kann, Ihnen neuen Umsatz zu generieren.

Nutzen Sie die Expertise von PHOENIXSEO.de

Fangen Sie einfach an. Nehmen Sie z.B. einfach einen Gutschein von Google selbst in Anspruch und probieren Sie es aus. Das ist eine für Sie risikofreie Möglichkeit, Adwords einfach mal selbst zu testen.

Falls Sie die Möglichkeiten von Google Adwords überzeugen und Sie einen Spezialisten suchen, der Ihr Adwords-Budget so einsetzt, daß es sich für Sie lohnt, dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Ihre Fragen zu den Möglichkeiten mit Google Adwords beantworte ich per E-Mail: frank.pfabigan@gmail.com.

Ich habe jahrelange Erfahrung mit Google Adwords und konnte schon viele Adwords Budgets in Bereichen von 50 Euro bis 100.000 Euro pro Monat sinnvoll in Verkäufe und Kundenanfragen verwandeln.

In Gesprächen mit Ihnen, in denen ich möglichst viel und genaues über Ihr Geschäft erfahre, ermittle ich Ihren Bedarf und zeige Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie mit wirtschaftlichem Einsatz von finanziellen Mitteln Erträge aus Ihrem Google-Adwords Einsatz erwirtschaften.

PHOENIXSEO ermittelt für Sie zudem die richtige Strategie zur Anwendung von Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA) und Social Media Optimization, damit Sie von einem möglichst großem Publikum wahrgenommen werden.


Suchmaschinenwerbung: der Turbo für Ihre Website

Unmittelbar nach Erstellen der ersten Anzeige für Ihre Kampagne erhalten Sie Besucher und somit mögliche Käufer oder Kontakte auf Ihrer Website. Dabei behalten Sie die Kontrolle über das Budget, ich kümmere mich um den optimalen Einsatz und die erforderlichen Maßnahmen.

Sie können mit mir einen Testzeitraum vereinbaren, der mindestens 3 Monate umfassen sollte. Typischerweise besteht das Dienstleistungsverhältnis mit mir langfristig, da die Adwords Kampagnen von mir so eingestellt werden, daß die Aufwendungen und sogar ein Überschuß enthalten sind. Hierfür kann ich natürlich keine Garantie geben, aber oft konnte ich dieses Ziel erreichen.


Meßbarer Werbeerfolg mit Google Adwords

Durch die statistischen Werte aus Google Adwords und Google Analytics sind Ihre Werbeetats zum ersten mal in der Werbegeschichte auch meßbar. Sie können direkt ablesen, welche Anzeige welchen Erfolg (Verkäufe oder Kontakte) bringt. Durch entsprechende Einrichtung der Trackingmaßnahmen zur Erfassung der statistischen Werte können Sie sogar direkt den Umsatz einer Kampagne den Kosten gegenüberstellen, wodurch das Ermitteln von Unternehmenskennzahlen möglich ist.

Selbst "indifferente" Werte wie z.B. das Image oder der Bekanntheitsgrad einer Marke können festgestellt werden.


PHOENIXSEO: Frank Pfabigan

Fragen Sie unverbindlich per E-Mail an, schildern Sie mir kurz, was Sie zu erreichen versuchen. Ich antworte Ihnen unverzüglich und zeige Ihnen Möglichkeiten auf. Dieses "Erstgespräch" ist für Sie natürlich kostenlos.

Profitieren Sie von meiner jahrelangen Erfahrung auf dem Gebiet der Suchmaschinenwerbung mit Google Adwords. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular, um Ihr Anliegen zu schildern.

Kontakt zu PHOENIXSEO, Frank Pfabigan


Wer zögert, steht still

Suchmaschinenwerbung mit Google Adwords funktioniert wirklich. Lassen Sie sich von Erfolgsgeschichten direkt von der Google-Adwords Website inspirieren.