Republishing

Beim Republishing handelt es sich um eine Vorgehensweise im Online-Journalismus. Dabei versucht man, von einer Schwäche des Suchalgorithmus in den Google-News zu profitieren. Die Funktionsweise ist wie folgt: Gibt es zu einem bestimmten Thema einen neuen Online-Artikel eines bei Google-News registrierten Anbieters, wird dieser zu Beginn und gerade dann, wenn das Thema noch frisch ist, weiter oben in den Suchergebnissen bei Google News aufgeführt. Kommen dann aber später neue Artikel hinzu, rutschen die früher veröffentlichten Beiträge nach unten ab. Führt man nun an einem Beitrag kleinere Änderungen an der Überschrift oder der Dachzeile des Artikels durch (Republishing), wertet Google dies wie einen neuen Beitrag mit dem Ergebnis, dass dieser wieder weiter oben in den Suchtreffern erscheint.